Innerer Schulhof

 

Zur Zeit besuchen ca. 200 Kinder unsere Grundschule. Die Schule liegt zwischen der Euskirchener Straße und der Eberhardt-Hoesch-Straße und ist rundherum begrünt. Wir verfügen über 2 Schulhöfe mit vielfältigen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten.

Unsere Schule, gezeichnet von Schülern

 

Die Städtische Katholische Offene Ganztagsgrundschule St. Bonifatius ist eine zweizügige Schule und liegt im  Süd-Osten von Düren. Seit dem Schuljahr 2007/08 sind wir Offene Ganztagsschule und bieten eine Nachmittagsbetreuung bis 16.00 Uhr (Fr bis 15.00 Uhr) an.

Schülerbild im Foyer

 

Liebe Besucher! Wir freuen uns über Ihr Interesse an der OGS KGS St. Bonifatius und Ihren Besuch auf unserer Schulhomepage. Gerne geben wir Ihnen auf diesem Wege aktuelle und grundlegende Informationen über unsere Schule.

VorbilD

Druckversion

Seit dem Schuljahr 2018/19 nimmt die KGS St. Bonifatius am Programm VorbilD teil.

Sprachfördergruppe

Druckversion

Seit Mai 2015 ist an der KGS St. Bonifatius eine  Sprachfördergruppe eingerichtet. Hier lernen Kinder mit geringen oder gar keinen Deutschkenntnissen bei einer hierfür ausgebildeteten Lehrerin mit dem Ziel, möglichst schnell für den Unterricht in der Regelklasse vorbereitet zu werden. Die Kinder der Sprachfördergruppe kommen aus den Jahrgangsstufen 1-4.

 

 

 

 

QuisS 100

Druckversion
QuisS ist ein Unterstützungsprogramm für Schulen, die sich durch sprachliche Heterogenität und die Mehrsprachigkeit auszeichnen. QuisS-Schulen haben sich entschieden, Kinder und Jugendliche in all ihren mitgebrachten und zu erwerbenden Fähigkeiten und Fertigkeiten im Rahmen eines sprachsensiblen Schulprogramms systematisch zu stärken.
 
Die KGS St. Bonifatius wurde am 14.05.2014 in Köln in den erweiterten QuisS Verbund aufgenommen.
 
Im Rahmen von QuisS arbeiten wir nach einem sprechsensiblen Unterrichtskonzept namens DemeK. Weitere Informationen zu DemeK finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 
 

SingPause

Druckversion

Alle Kinder lernen Singen

Die SingPause bietet musikalische „Alphabetisierung“ für Kinder. Angeleitet werden sie von ausgebildeten Sänger/-innen, die vormittags zweimal wöchentlich für jeweils 20 Minuten in die Schulklassen kommen. Singend erarbeiten Singleiter/-innen und Kinder musikalische Grundkenntnisse, sowie ein breites, internationales Liederrepertoire. Während der SingPause bleiben die Grundschullehrer im Klassenraum und profitieren ebenfalls vom fachqualifizierten Singen. Sie lernen zusammen mit ihren Schülern - neben Stimm-, Gehörbildung und rhythmischer Schulung – zahlreiche Lieder durch die Ward-Methode kennen. Die in den geförderten Schulen erlernten Lieder werden in jährlich stattfindenden SingPause-Konzerten in der Tonhalle von allen Kindern gemeinsam aufgeführt. Geleitet von ihren Singleiter/-innen singen die Kinder als großer Chor Eltern und interessierten Gästen vor. Dieses beeindruckende Erlebnis macht erlebbar, was die SingPause bewirkt. Die SingPause findet zurzeit an 58 Düsseldorfer Grundschulen statt. Sie fördert alle Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse und wird unkompliziert in jedem Klassenraum durchgeführt. Außer den Stimmen wird kein weiteres Musikinstrument benötigt. In Düren wird die SingPause zurzeit an drei Schulen durch die Bürgerstiftung Düren ermöglicht. Seit dem Schuljahr 2014/2015 ist durch Unterstützung der Bürgerstiftung Düren die SingPause an der KGS St. Bonifatius möglich!

Weitere Informationen

 

 

 

Gewaltfrei Lernen

Druckversion

Gewaltfrei Lernen verbessert nachhaltig das soziale Klima in Schulen, KiTas und Ausbildungsstätten und schafft so die Grundvoraussetzung für erfolgreiche Bildung!

Gewaltfrei Lernen macht Kinder und Jugendliche für die gemeinschaftliche Arbeit in der  Klasse und das Lösen von Konflikten wortstark und handlungsfähig! Das evaluierte Programm verbindet erlebnisreiche Partnerspiele für soziales Lernen mit einer Konfliktschulung gegen Ausgrenzung, Gewalt und Mobbing. Es nutzt Bewegung intensiv und vielfältig für ganzheitliches Erleben und Lernen. Unser Ziel ist es, Sicherheit, Gesundheit und hervorragende Bildungsvoraussetzungen für Kinder, Jugendliche und Lehrer zu fördern!

An der KGS St. Bonifatius wird das Projekt durch Unterstützung des Lions Clubs Düren Rurstadt ermöglicht.

Kultur und Schule

Druckversion

Förderprogramm Landesprogramm Kultur und Schule

Die Schule ist einer der wichtigsten Orte, um Kinder und Jugendliche an kulturelle Bildung heranzuführen. Oft bringt sie junge Menschen erstmals mit Kunst und Kultur in Kontakt. Die Landesregierung unterstützt die Schulen dabei.

Im Schuljahr 2018/2019 nimmt die KGS St. Bonifatius erneut am Landesprogramm Kultur und Schule teil. In diesem Schuljahr wird mit 2 Klassen ein Projekt durchgeführt. Die Theaterpädagogin Frau Wirtsohn probt im Schuljahr 2018/19 mit Schülern der Klasse 4 ein Tanz- und Theaterprojekt.

weiterlesen

 

 

 

 

Schulobst

Druckversion

Was sind die Ziele des EU-Schulobstprogramms NRW?

Obst und Gemüse schmecken lecker und machen fit für den Schulalltag – kurz: Obst und Gemüse gehören zu einer gesunden Ernährung einfach dazu. Fünf Portionen täglich sollen es sein. Doch der Obst- und insbesondere der Gemüseverzehr von Kindern liegen deutlich unter der von Fachgesellschaften empfohlenen Menge. Ziel des EU-Schulobstprogramms ist es daher, mit einer kostenlosen Extra-Portion Vitaminen den Schülerinnen und Schülern Obst und Gemüse wieder schmackhaft zu machen und bereits zu Beginn der Schulzeit ein gesundheitsförderliches Ernährungsverhalten nahe zu bringen. Durch die pädagogische Begleitung des Programms sollen die Ernährungskompetenzen der Kinder nachhaltig gefördert werden. Seit dem Schuljahr 2013/2014 nimmt die KGS St. Bonifatius am EU-Schulobst Programm des Landes NRW teil. Unser Lieferant ist Krieger's Gärtnerhof in Langerwehe.
 

Pädagogische Geschlossenheit

Druckversion

Pädagogische Geschlossenheit – Konsens beim Regelwerk stärkt die Kooperation im Kollegium
SIEGFRIED SCHÖLZEL, ALFONS DÖHLER

„Unser Kollegium ist an diesem Tag ein gutes Stück zusammengewachsen . . .“
Das
ist eine der typischen positiven Rückmeldungen auf eine pädagogische Konferenz, bei der sich das komplette Kollegium gemeinsam mit der Schulleitung auf den Weg gemacht hat, in Fragen des Regelwerks verstärkt „an einem Strang zu ziehen“. „Pädagogische Geschlossenheit geht vor individueller pädagogischer Freiheit“, lautet die zentrale Forderung. Sie bezieht sich dabei auf die drei bis zehn Prozent der „energetischen Minderheit“ von Schülerinnen und Schüler, die den Alltag in der Schule durch ihr problematisches Verhalten durcheinanderbringen. „Pädagogische Geschlossenheit“ hat sich in über 100 Kollegien sämtlicher Schultypen in NRW bewährt.

Die KGS St. Bonifatius hat das Konzept der pädagogischen Geschlossenheit an der gesamten Schule inklusive der OGS im Jahr 2013 eingeführt. Nach den positiven Ergebnissen der Evaluation im Herbst 2013 wurde beschlossen das Konzept dauerhaft umzusetzen und weiter zu entwickeln.

 

 

Lesemotivation

Druckversion

Antolin ...

ist ein innovatives Online-Portal zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10.  Es bietet Quizfragen zu Kinder- und Jugendbüchern, die die Schüler/-innen online beantworten können, fördert die Schüler/-innen auf ihrem Weg zum eigenständigen Lesen und in der Entwicklung der eigenen Leseidentität, eignet sich zur sinnvollen Differenzierung, verbindet das Lernen in der Schule mit dem Lesen am Nachmittag und bietet Lehrkräften aussagekräftige Informationen zum Textverständnis und zur Leseleistung ihrer Schüler/-innen.

Die KGS St. Bonifatius nimmt mit allen Schülern am Antolin Programm teil.

 

 

 

Unser Schulhund Paula

Einmal in der Woche heißt es für Paula und ihre Besitzerin Yvonne Hermanns Schultaschen packen und ab in die Schule.

Herbstwanderung der Klassen 2a und 2b

In der letzten Woche vor den Herbstferien unternahmen die beiden zweiten Klassen bei schönstem Wetter eine Wanderung in den Burgauer Wald:

 

Waldspaziergang der Klassen 1a und 1b

Bei strahlendem Sonnenschein unternahmen die ersten beiden Schuljahre Anfang Oktober einen Herbstspaziergang in den Burgauer Wald.

Kunstausstellung unserer I – Dötzchen

Die ersten Schulwochen liegen hinter uns und unsere Kleinsten haben sich bestens in der Schule und in ihren Klassen eingelebt. Im Kunstunterricht haben die Kinder in Partnerarbeit herrliche, großformatige Löwen- und Krokodilbilder mit Wachsmalstiften und Jaxon Ölkreiden gemalt. Diese können im Flur der Schule bewundert werden.

Tag der offenen Tür / Sport- und Spielefest

Am 15.09.2018 öffnete unsere Schule ihre Türen für ALLE, die sich für unsere Schule interessieren. Viele kleine und große Gäste kamen bei schönstem Spätsommerwetter, um mit unseren Schulkindern, Eltern und Lehrkräften gemeinsam bei verschiedenen Aktionen rund um Lernen, Sport und Spiel jede Menge Freude zu haben.

Einschulung an der KGS St. Bonifatius

Am 30.08.2018 begann für 51 I-Dötzchen der erste Schultag. Mit reichlich gefüllten, wunderschönen Schultüten und dem neuen Ranzen, Müttern, Vätern und vielen anderen Familienmitgliedern fand bei strahlendem Sonnenschein die Einschulungsfeier auf dem Schulhof statt. Herr Schimmel begrüßte alle Anwesenden sehr herzlich und eröffnete das Programm mit den Darbietungen der 4. Schuljahre. Diese zeigten viele abwechslungsreiche Programmpunkte mit Gedichten und Sketchen.

Tag der offenen Tür

Am 15.09.2018 findet von 10-13 Uhr an der KGS St. Bonifatius ein Sport- und Spielefest statt. Alle Eltern, Erzieher und Kinder, die unsere Schule schon kennen oder kennenlernen wollen, sind herzlichst eingeladen.

Lesewoche 2018

In dem Zeitraum vom 07.05.2018 bis 09.05.2018 fand in den Klassen unserer Schule eine ereignisreiche Lesewoche statt. Die Kinder wählten zwischen elf an- sprechenden Kinderbüchern ihr ganz eigenes Lieblingsbuch aus und machten in jahrgangsübergreifenden Lesegruppen viele spannende Aktivitäten hierzu.

Känguru der Mathematik 2018

Auch in diesem Jahr kam im März der Känguru-Wettbewerb wieder an unsere Schule. Wir nahmen nun zum vierten Mal an dem Knobel- und Mathematikwettbewerb teil.

 

 

 

Besuch im WDR Kinderstudio

Einmal auf dem Hexenbesen über Köln fliegen oder mit dem Skateboard über eine Rheinbrücke düsen? Das ist kein Problem mit der Greenbox im WDR Kinderstudio. Eine wunderbar abwechslungsreiche und kurzweilige Einführung in die spannende Welt des „Fernsehmachens“ wurde uns von Lydia am 11.04.2018 dargeboten. Die Kinder der Klasse 4a besuchten mit ihren Lehrerinnen Susanne Bander und Nora Simons das WDR Kinderstudio und staunten nicht schlecht über die Tricks der Fernsehmacher.

Frühlingswanderung der Klassen 1a und 1b am 18. April 2018

Bei herrlichem Frühlingswetter unternahmen die beiden ersten Schuljahre heute eine erlebnisreiche Wanderung in den naheliegenden Burgauer Wald.

Frühlingsanfang im Burgauer Wald

Einen Schultag im Wald. „Das müsste es öfter geben“, da waren sich die Kinder der Klasse 4 a einig. Trotz Schneeflocken und Temperaturen bei Minusgraden stapften die Kinder mit einem leckeren Frühstück im Gepäck munter los. Unterwegs gab es viel zu entdecken. Einen Baumthron zum Beispiel, der zu einem Päuschen einlud.

Vorschulkinder zu Besuch

Am 14.03.2018 besuchten circa 70 Vorschulkinder aus den umliegenden Kindergärten (Rasselbande, Wibbelstetz, St. Josef und Tabaluga) mit ihren Erzieherinnen die Grundschule KGS St. Bonifatius. Sie sind einer Einladung der Schule gefolgt, um sich die Theateraufführung „Emil und die Detektive“ anzusehen.

Emil und die Detektive im Haus der Stadt in Düren

Die Kinder der Klasse 4a schauten sich Erich Kästners berühmte Geschichte „Emil und die Detektive“ am Sonntag, den 11. März 2018 in einer Fassung des Comedia Kindertheaters für drei Spieler im Theater Düren im Haus der Stadt an.

33. Dürener Stadtlauf

Am 11.03.2018 fand der 33. Dürener Stadtlauf statt. Insgesamt meldeten sich aus ganz Düren und Umgebung 235 Bambinis und 361 Schüler an.

Von der KGS St. Bonifatius starteten insgesamt 49 Kinder. 16 Bambinis liefen die 346 m Strecke und 33 Kinder die 1,6 km Strecke beim Schülerlauf.

Kindertheaterstück: Emil und die Detektive

In der Turnhalle der KGS St. Bonifatius führen die Kinder der Klasse 4b das Kindertheaterstück Emil und die Detektive nach Erich Kästner auf. Das Projekt wurde begleitet von der Theaterpädagogin Marion Kaeseler und der Klassenlhrerin Susanne Bander. Finanzielle Unterstützung erhielt das Projekt durch das Landesprogramm "Kultur und Schule", durch die Stadt Düren, sowie durch den Förderverein der KGS St. Bonifatius.

Waldjugendspiele 2017

Am 19. und 20.09.2017 machten sich die Dritt- und Viertklässler unserer Schule zu Fuß auf den Weg zum Schloss Burgau. Dort wurden sie von der Schulleiterin der Gemeinschaftsgrundschule Merken, Frau Rinkens-Seebald, herzlich begrüßt. Diese initiiert schon seit einigen Jahren gemeinsam mit den Dürener Service Betrieben die Waldjugendspiele.

Sport- und Spielefest für Kindergarten- und Schulkinder

Sport- und Spielefest für Kindergarten- und Schulkinder

Sport und Spielefest am 16.09.2017

Ausflug zum Wasserkraftwerk nach Heimbach-Hasenfeld

Als Einstieg in das neue Unterrichtsthema „Energie und Strom“ machte die Klasse 4b am Freitag, den 9. Juni 2017 einen Ausflug nach Heimbach-Hasenfeld. Hier besuchten die Kinder das beeindruckende Wasserkraftwerk im Jugendstil. Das Wasserkraftwerk liegt direkt an der Rur und bezieht sein Wasser aus der Urfttalsperre über den Kermeterstollen, der 67 Höhenmeter oberhalb des Kraftwerkes in zwei Druckrohre übergeht.

Theateraufführung im BIFF – Park am 01. Juli

Die Klasse 4a führt am 1. Juli 2017 im BIFF-Park Düren im Rahmen des Spielplatzfestes „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart auf. Die Vorbereitungen hierzu laufen schon auf Hochtouren. Während die Theaterpädagogin Frau Kaeseler fleißig mit den Kindern für die Oper probt, fertigte die Klasse 4b im Rahmen einer Mozart- Werkstatt fünf große Leinwandbilder als farbenfrohe Theaterkulissen für die Nachbarklasse an:

 

 

 

 

 

 

Teilnahme der Klassen 4a und 4b am Theaterstück "Ganz schön blöd"

Am 10.05.2017 machten sich unsere beiden vierten Schuljahre auf den Weg ins Stadtzentrum von Düren. Im Saal der Evangelischen Gemeinde sahen die Kinder ab 11 Uhr das Theaterstück „Ganz schön blöd“ von Zartbitter e.V..

Die 3. Schuljahre besuchen das Dürener Stadtmuseum

Die 3. Klassen der KGS St. Bonifatius haben das Dürener Stadtmuseum besucht. Die Kinder haben Ihre Eindrücke in selbst verfassten Texten geschildert.

 

KGS St. Bonifatius gewinnt Spielezimmer!

Bundesweite Initiative „Spielen macht Schule“ stattet die KGS St. Bonifatius mit einem Spielezimmer aus. Die KGS St. Bonifatius hat dank ihres originellen und durchdachten Konzepts für ein Spielezimmer eine komplette Spieleausstattung gewonnen. Die Initiative „Spielen macht Schule“ fördert so das klassische Spielen an Schulen, denn: Spielen macht schlau!

Teilnahme am Konzert der Capella Villa Duria

Am 12.12.2016 nahmen viele Kinder der KGS St. Bonifatius am Konzert der Capella Villa Duria im Haus der Stadt teil. Begeistert sangen die Kinder auf der Bühne bei diesem Weihnachtskonzert mit. Die Lieder wie: "Kommet ihr Hirten", "Es ist ein Ros entsprungen", "Stille Nacht" oder "Auf dem Berge wehet der Wind" wurden an der KGS St Bonifatius im Rahmen der von der Bürgerstiftung gesponserten SingPause Ausbildung der Kinder unter Leitung von Frau Andrea Katzenburg eingeübt.

 

Seiten

Subscribe to Städtische Katholische Grundschule St. Bonifatius, Düren RSS