Was kriecht denn da?

Druckversion

Ein ganz besonderer Besuch hat sich für die nächsten Tage in der Klasse 1a angemeldet. Die Begeisterung der Kinder ist groß, als Viola ihr Terrarium am Montagmorgen mit in die Schule bringt.

Doch bevor die Kinder sich mit den Schnecken befassen, müssen sie erst die Verhaltensregeln im Umgang mit den Weichtieren verstehen und verinnerlichen. Dies geht zum Glück ganz schnell!

Durch einen sehr anschaulichen Vortrag unserer Expertin erfahren wir, was auf dem Speiseplan der Schnecke an oberster Stelle steht. Außerdem wissen wir nun, wer ihre natürlichen Feinde sind.

 

 

Im weiteren Sachunterricht werden nun kleine Versuche mit den Schnecken durchgeführt. Heute haben wir uns die Schnecke einmal ganz genau durch die Lupe betrachtet und unsere Beobachtungen aufgezeichnet.

 

Danach haben wir mit Hilfe eines Legespiels die Körperteile der Schnecke kennen gelernt.

 

Im Rahmen unseres Demek Unterrichts können die Kinder jetzt die Beschriftung der Körperteile vornehmen sowie die Körperteile mit dem richtigen Begleiter benennen.

 

Können Schnecken denn auch balancieren? Natürlich - und zwar ziemlich gut! Mit Hilfe einer selbst gebauten Brücke können wir genau beobachten, wie die Schnecke geschickt über den Stift kriecht.

Neuen Kommentar schreiben