Waldspaziergang der Klassen 1a und 1b

Druckversion

Bei strahlendem Sonnenschein unternahmen die ersten beiden Schuljahre Anfang Oktober einen Herbstspaziergang in den Burgauer Wald.

 

An einem kleinen Bachlauf wurde zunächst ausgiebig gepicknickt. Frisch gestärkt und abenteuerlustig kletterten die Kinder anschließend die Abhänge herauf und herunter.

Umgestürzte Bäume wurden zum Ausruhen, aber auch zum Klettern und verstecken genutzt.

Einige Kinder entdeckten und fingen Frösche und Molche und hielten diese begeistert in ihren Händen.

 

Der Wald hatte an diesem wunderschönen Herbsttag noch Vieles mehr zu bieten. Waldschätze wie Steine, Eicheln und bunt gefärbte Blätter wurden gesammelt und stolz mit nach Hause genommen. Schmutzig, glücklich, zufrieden und ein bisschen müde erreichten wir gegen Mittag wieder die Schule.

Im Frühling werden wir den Wald sicherlich weiter erkunden!