Tag der offenen Tür an der KGS Sankt Bonifatius

Druckversion

Am Samstag, dem 21.09.19 fand unser diesjähriges Sport– und Spielefest statt. Bei herrlichem Wetter wurden für die großen und kleinen Gäste im Foyer eine gemütliche Cafeteria und im Lehrerzimmer ein herrliches Kuchenbuffet aufgebaut. 20 Stationen auf dem Schulhof waren hergerichtet, damit alle Gäste durch Spiel, Sport und Bewegung eine Menge Spaß haben konnten.

           

Auch in den acht Klassenräumen gab es viel zu tun und zu erleben. So wurden beispielsweise in der Klasse 1a lustige Eulen aus Ton geknetet, bekannte Buchstaben vertieft und (Tangram-) Spiele gemacht.

     

Im Klassenraum der Klasse 1b konnten die Kinder den Buchstaben O mit allen Sinnen erarbeiten. So wurde das O unter anderem geknetet und gebastelt, der Buchstabe wurde mit Zuckerkreide geschrieben und in der Fühlkiste ertastet.

     

Die 2. Schuljahre befassten sich mit dem Thema Müll. Wie wird Müll sortiert, was passiert mit dem sortierten Müll und wie kann ich Müll vermeiden? Die tollen Bastelangebote zeigten, wie ausgefallen schön der Müll zu „upcyclen“ ist.

       

Im dritten Schuljahr ging es kunterbunt zu. So wurden beispielsweise die Gesichter der Kinder farbenfroh und fantasiereich geschminkt.

     

Im Rahmen einer Kartoffel-Werkstatt gestalteten die Kinder mit Kartoffelstempeln in verschiedenen Größen und Formen lustige Erdäpfel-Comics und Karten.

     

 

In der Klasse 4a wurde mit Wolle gewerkelt. Mit der Fadentechnik entstanden wahre Kunstwerke. Wollherzchen wurden gebastelt und freundliche Wollschnecken geklebt. Außerdem konnte man das Fingerhäkeln und Fadenspiele erlernen.
 

   

 

In der Klasse 4b wurden Laubsägearbeiten gemacht. Die Kinder haben Schiffsrümpfe ausgesägt, diese mit einem Mast und einem Segel versehen und das Ganze angemalt. Schließlich testeten die kleinen Handwerker, ob ihre Schiffe auch tatsächlich schwimmen konnten.

 
 

Es war wieder ein gelungener Tag der offenen Tür.
Ein herzliches Dankeschön sagen wir den vielen engagierten Eltern, Geschwistern und Ehemaligen, die durch ihre tatkräftige Unterstützung an den Stationen und in der Cafeteria zum Gelingen unseres Sport– und Spielefestes beigetragen haben.

Neuen Kommentar schreiben