Lesewoche 2015

Druckversion

In der Zeit vom 09.03.2015 bis 13.03.2015 fand unsere Lesewoche statt. Hierzu wählten alle Kinder ein paar Tage zuvor ihr Lieblingsbuch aus. In jahrgangs– und fächerübergreifenden Lesegruppen konnten sie zwei Stunden täglich schmökern, schreiben, basteln, backen, tanzen, rätseln, spielen und noch mehr.

 

Viele rettende Ideen hatten die Kinder bei dem Buch „Gefahr für den kleinen Delfin“ (1/2) in der Lesegruppe von Frau Ochsenfeld.

 

 

Was macht ein Bär in Afrika?(1/2) fragten sich neugierig die Kinder aus der Lesegruppe von Frau Waschk.

 

 

Das Apfelpony (1/2) mit all seinen Eigenschaften lernten die Kinder bei Frau Bander ganz genau kennen und lieben.

 

 

 

Frau Malsbenden las mit ihrer Lesegruppe äußerst spannende Geschichten vom Maulwurf Markus (1/2). Mit den selbstgebackenen Maulwurfshügeln in Form von Schokokrümel-Muffins konnten sich die Kinder den Inhalt des Leseheftes auf der Zunge zergehen lassen...!

 

Das Vamperl (2/3) als liebenswürdige kleine Fledermaus mit besonderen Fähigkeiten begleitete die Lesegruppe von Frau Schiefer-Baumann und Herrn Gülpen.

 

 

 

Die Kinder der Lesegruppe von Frau Grundke haben mit ganz viel Freude Ein Zuhause für Brunhilde (2/3) gesucht und gefunden.

 

 

 

Die kleine Hexe (3/4) verzauberte liebevoll die Kinder in der Lesegruppe von Frau Knepel.

 

Frau Kallscheuer und Frau Simons starteten mit ihrer Lesegruppe Fliegender Stern (3/4) eine aufregende Reise in das Leben der Indianer.

 

Der schwarze Nebel (3/4) in der Lesegruppe von Frau Kenn verzog sich gleich und verwandelte sich in Freude und Aufregung beim Lesen des spannenden Buches.

 

Ganz sicher schmeckte allen Kindern in der Gruppe von Frau Nellessen die gesunde Alternative (selbstgebackene körnige Müsli-Riegel) zum Wackelpudding (3/4) sehr gut.

 

Die Arbeit mit den Büchern machte allen Beteiligten riesigen Spaß, so dass unser Ziel, das Leseinteresse bei den Kindern weiter auszubauen, mit viel Freude und Engagement erreicht wurde!!!

 

Sonja Grundke, Klassenlehrerin der Klasse 2b

 

Neuen Kommentar schreiben