Geschicklichkeitstraining mit Fahrrädern

Druckversion

Am 08.07.2013 haben die Drittklässler der KGS St. Bonifatius ein Geschicklichkeitstraining mit ihren Fahrrädern absolviert. Das Training wurde im Rahmen des ADAC Fahrradturniers von der Fahrschule Karrenbauer aus Düren durchgeführt. 

Für die meisten Kinder ist das Fahrrad das erste und auch wichtigste Verkehrsmittel, mit dem sie im immer dichter werdenden Straßenverkehr zurechtkommen müssen. Darüber hinaus müssen Kinder die Regeln kennen, sich entsprechend verhalten sowie gekonnt und sicher mit dem Fahrrad umgehen - dies sind Voraussetzungen, die von vielen Kindern nur teilweise erfüllt wird.

Hier hält der ADAC ein praxisnahes Übungsprogramm für junge Radfahrer im Alter von 8 bis 15 Jahren bereit: das Jugend-Fahrradturnier. Dieses Übungsprogramm wird gesponsert von Capri-Sonne und vom ADAC.

Beim Training werden die motorischen Fähigkeiten der Kinder an vielen Stationen gefördert. Geübt wurden zum Beispiel das Geradeausfahren auf einem Spurbrett und einem Schrägbrett, das Anfahren mit Handzeichen, das Bremsen vor einem Hindernis, Umschauen während der Fahrt, Slalom fahren und das Greifen eines Gegenstandes mit anschließendem Zurücklegen auf seinen ursprünglichen Platz. Besondere Konzentration erforderte das Durchfahren einer "Acht". Es galt möglichst keine Begrenzungsklötze umzustoßen. Nach einer eingehenden Übungsphase wurde ein Prüfungsparcours durchfahren, bei dem die Kinder nach der Trainingseinheit ihre Fortschritte beim Radfahren zeigen konnten. Zum Abschluss freuten sich alle Kinder über eine Urkunde.

Vielen Dank an die Fahrschule Karrenbauer!

Neuen Kommentar schreiben