Einschulung an der KGS St. Bonifatius

Druckversion

Am 30.08.2018 begann für 51 I-Dötzchen der erste Schultag. Mit reichlich gefüllten, wunderschönen Schultüten und dem neuen Ranzen, Müttern, Vätern und vielen anderen Familienmitgliedern fand bei strahlendem Sonnenschein die Einschulungsfeier auf dem Schulhof statt. Herr Schimmel begrüßte alle Anwesenden sehr herzlich und eröffnete das Programm mit den Darbietungen der 4. Schuljahre. Diese zeigten viele abwechslungsreiche Programmpunkte mit Gedichten und Sketchen. Durch Andrea Katzenburg, die an der KGS St. Bonifatius die Singpause leitet, wurde die Einschulungsfeier musikalisch ergänzt. Ein Highlight der Feier war sicherlich Tom Kommer mit seiner Trommel AG. Diese motivierte alle Beteiligten zum Mitklatschen und Mitsingen.

Nach der Einschulungsfeier wurden die Erstklässler ihren Klassenlehrerinnen, Frau Bander und Frau Malsbenden zugeteilt und es fand die erste Unterrichtsstunde im Klassenraum statt.

Die Eltern und Verwandten konnten sich im Foyer bei einer Tasse Kaffee, Mineralwasser und Gebäck kennen lernen. Unsere Schulsozialarbeiterin Yasmin Cinar stand den Eltern durchweg zur Verfügung.

In den Klassenräumen der ersten Schuljahre erwartete die Kinder schon das Klassentier. Natürlich auch mit einer Schultüte.

 

 

Ein aufregender, sehr schöner erster Schultag in der eigenen Klasse begann. Für viele Kinder stellte sich die Frage: Wo darf ich sitzen? Wie schaffe ich das alles ganz alleine? Welche Kinder gehen in meine Klasse?

All die Sorgen und Fragen lösten sich ganz schnell in Luft auf. Jedes Kind fand seinen Platz und der Unterricht konnte beginnen.

 

Hier könnt ihr die wunderschönen Schultüten bewundern!

 

Auch für die Lehrerinnen der ersten Klassen war der Einschulungstag sehr spannend, sie waren bestimmt nicht weniger aufgeregt als die neuen Schüler. Zum Glück haben die KollegInnen der Schule an einen Motivationsschub gedacht. Denn auch die neuen Klassenlehrerinnen erhielten ihre Schultüte!