ADAC Verkehrssicherheitstraining

Druckversion

Für die meisten Kinder ist das Fahrrad das erste eigene Verkehrsmittel, mit dem sie im immer dichter werdenden Straßenverkehr sicher zurechtkommen sollen. Dazu müssen sie die Regeln kennen und sich entsprechend verhalten.
Genauso wichtig ist aber auch der gekonnte Umgang mit dem Fahrrad - eine Voraussetzung, die von vielen Kindern nur zum Teil erfüllt wird. Der ADAC veranstaltet deshalb schon seit 1970 sogenannte Fahrradturniere für Kinder ab 8 Jahren, die bereits mit dem Rad fahren.

Unsere Schule nimmt schon seit vielen Jahren an dem Verkehrssicherheitstraining des ADAC teil und führt kleine Fahrradturniere auf dem Schulhof durch. Dabei werden die Lehrer und Lehrerinnen von Frau Karrenbauer und Herrn Karrenbauer bestens unterstützt.

Am Mittwoch, den 21.09.2016 nahmen die Klassen 3a und 3b der KGS St. Bonifatius an dem Fahrradturnier teil. Die Kinder zeigten sich hoch motiviert. Herr Karrenbauer betonte noch einmal, dass es nicht so wichtig sei den Parcours fehlerfrei zu fahren sondern es sei viel wichtiger, daran teilzunehmen. Einige Kinder zeigten sehr sichere Fahreigenschaften, so dass das Ehepaar Karrenbauer sie zu einem Fahrradturnier außerhalb Dürens einlud.

Hier seht ihr einige Eindrücke des Vormittags:

 

Das richtige Anfahren wird geübt. Über die linke Schulter umgucken und linkes Handzeichen geben. Erst dann darfst du losfahren. Eine Mitschülern hilft, dass du nichts vergisst.

 

Das Fahren auf einem Langbrett ist gar nicht so einfach.

 

Hier üben die Kinder eine liegende Acht zu fahren. Da die Fahrspur ganz schön eng ist, passiert es schon einmal, dass die Klötze umfallen. Helferkinder stellen diese dann wieder auf. Außerdem motivieren sie ihre Mitschüler beim Parcours durch Zurufe.

 

 

Mit der linken Hand musst du dien Magnetgriff greifen und eine Runde fahren. Dabei darf die Kette nicht den Boden berühren. Am Ende muss der Griff wieder an seinen Platz gelegt werden.

 

Zwei Runden dürfen die Kinder den Parcours üben und dann wird es ernst. Jetzt werden Punkte vergeben. Am Ende erhält jedes Kind eine Teilnahmeurkunde.

Wir haben wieder einmal einen sehr lehrreichen Trainingstag mit dem Ehepaar Karrenbauer verbracht. Ein herzliches Dankeschön an die beiden von den Lehrerinnen und den Kindern. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn wir uns wieder sehen!

 

Neuen Kommentar schreiben